Bad Ragaz Aerodrome

LSZE

Verhalten am Boden / Ground Operations

Parking Position
- Bei wenig Flugverkehr: Vor dem Hangar, Richtung Hangar bis zum weissen Strich
- Für Gäste und bei viel Flugverkehr: Parking A (siehe AD info)
- Helikopter: Parking A oder B, kein Direkteinflug zur Tanksäule wenn Flächenflugzeuge vor der Tanksäule stehen.
Parking der Gästeflugzeuge 
Während des Tages: Parking A  (siehe AD info)
Über Nacht: Grundsätzlich im Freien nicht gestattet. Ausnahmen sind beim Flugplatzchef zu beantragen. 
Run-up
- Vor dem Hangar in Parkposition bei wenig Flugbetrieb, Achtung auf landende Segelflieger.
- auf Parking A bei viel Flugbetrieb.
- Für Start RWY 12: Nicht in der Holdingbay 12 (Rücksicht auf Anwohner), sondern auf Parking Position vor dem Hangar oder auf Parking A, oder auf dem Tarmac vor dem kleinen Hangar.
Verboten sind Run-up mit Heck in Richtung Restaurant, in Richtung offene Hangars und gegen andere parkierte Flugzeuge.
Taxiway / Rollen
In der Regel ist das Rollen zum/vom RWY 30 im Uhrzeigersinn anzuwenden (Auflinieren über TWY beim Pistenkopf 30, Wegrollen über TWY Tankstelle).

Der Weg westlich des Rwy ist kein Taxiway! Das gilt auch für den geteerte Teil am Ende der Rwy 30 (zwischen Tarmac beim kleinen Hangar und der Holdingbay 12).
Tanken
Aus Sicherheitsgründen ist frontales Anrollen an die Tanksäule mit Motorleistung verboten. Bitte seitlich / parallell zur Tanksäule. (Das Vertrauen in die Radbremsen ist begrenzt).

Helikopter: Zwischenlanden auf Parking A, wenn die Tanksäule besetzt ist. Verboten, wenn ein Flugzeug auf dem Zollparkplatz steht.
Besondere Fragen
Da die Landung gemäss AIP ohnehin eine Bewilligung benötigt (PPR),  können besondere Fragen dem Flugplatzchef oder dessen Stellvertreter gestellt werden.